Vorträge

Einsamkeit

- die unerkannte Volkskrankheit unserer Zeit

07.11.2020 - 19:30 Uhr

Referent:Prof. Dr. Stephan Holthaus

Rektor und Professor für Ethik
an der Freien Theologischen Hochschule Gießen (FTH)

  • Jg. 1962, verheiratet, zwei Kinder
  • ev. Theologe und Ethiker
  • Autor bekannter Trendbücher und Publikationen zu aktuellen ethischen Themen
Ort:Landhotel Günzburg
Hauptstraße 1
74635 Kupferzell-Eschental

Viele Menschen fühlen sich heute einsam oder isoliert. Die Zahl der Alleinlebenden nimmt rasant zu.

Einsamkeit überfällt heute schon junge Menschen, trotz vieler „ Sozialer Medien“. Wichtige Dinge mit niemandem teilen zu können ist auch eine zunehmende Erfahrung von Menschen in Partnerschaften.

Was ist Einsamkeit? Warum nimmt sie heute so stark zu? Kann der Glaube helfen, damit fertig zu werden?

Der Vortrag will Denkanstöße dazu geben.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.

Der Preis für das Abendessen beträgt laut Angebot und Rechnung des Restaurants 19,80 Euro (ohne Getränke).

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Telefon: 07906 – 8525
Telefax: 07906 – 892376
Mail: hbmueller@kabelbw.de

Anmeldung bitte mit Postkarte, per E-Mail oder Fax oder über untenstehendem Link "zur Anmeldung".

Sie helfen uns, wenn Ihre Anmeldung bis Donnerstag, 05. November 2020 bei uns eintrifft.

Nächster Vortragsabend: Frühjahr 2021

Einladungsflyer ansehen/ausdrucken (PDF)



zurück zur Liste


Relaunch & Programmierung by Agentur Lorch, Pfullingen